Literarische Walpurgisnacht – Hexen erobern das Wasserschloss

Am 30.04.2017 um 20:00 Uhr veranstaltet der Schlossverein Werdringen zum 10. mal eine literarische Walpurgisnacht. Hexen und andere Wesen werden im Schloss erscheinen und eine geheimnisvolle Stimmung im Schloss verbreiten. Dazu werden die Autoren wie Christiane Koehne, Uwe Schumacher, Wolfgang Stemmer und Daniel Schmidt die Besucher mit geheimnisvollen und mystischen Geschichten bei dieser etwas anderen Walpurgisnacht unterhalten.

Im letzten Jahr sind die Besucher erneut aufgerufen worden, selbst geheimnisvolle Geschichten für die Walpurgisnacht zu schreiben. Aufgrund dessen ist in diesem Jahr ein neuer Autor mit dabei. Die Besucher sind erneut aufgerufen, ihre Geschichten zur Walpurgisnacht an den Schlossverein zu schicken.

Gespenstische Gestalten werden leibhaftig im Publikum erscheinen, so dass sich die Besucher direkt in die Geschichten und Sagen hineinversetzt fühlen. Allein der Fackelschein beim Betreten des Schlosses wird die Besucher auf die mysteriöse Stimmung im Wasserschloss vorbereiten. Und spätestens das Erscheinen der mysteriösen Gestalten wird bei einigen Besuchern eine leichte Gänsehaut verursachen.

Sollte der eine oder andere Besucher bei den spannenden Geschichten vor lauter Spannung einen trockenen Mund bekommen – für erfrischende Getränke ist gesorgt. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist im übrigen frei. Wer also die Walpurgisnacht mal in einer vollkommen anderen Form erleben will, ist im Wasserschloss bestens aufgehoben.

Wie in den Vorjahren hoffen wir auf gutes Wetter, damit wir die Veranstaltung im Schlosshof durchführen können. Sollte es regnen, findet die Veranstaltung im Schloss statt.

Walpurgis1.JPG
Walpurgis1.JPG